4. Sturmheurigen & 130 Jahre FF Sierndorf
2. Oktober 2019

Einsatzbericht

Am Donnerstag, den 26.03.2020 wäre wir kurz nach 11:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Aufgrund der derzeitigen Situation mit dem Covid-19 Virus wurde unsere Feuerwehr in zwei Gruppen unterteilt, die jeweils für eine Woche die Einsatzbereitschaft übernehmen. So rückte bereits wenige Minuten nach der Alarmierung die Corona Einsatzgruppe 1 zum Einsatzort aus.

Eine Frau fuhr mit Ihrem Fahrzeug auf der B49 von Waltersdorf in Richtung Sierndorf und kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben.

Nach einer Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass die Frau bereits selbstständig das Fahrzeug verlassen hatte und unverletzt geblieben ist.

Seitens der FF-Sierndorf wurde das Fahrzeug verkehrssicher abgestellt und die Kameraden konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


 

Einsatzdetails

Einsatzart T1 - Verkehrsunfall
Alarmmeldung
Verkehrsunfall auf B49 - PKW in Graben
Einsatzleiter
BI Pfarr Josef
Datum 26.03.2020
Alarmierung 11:34
Ausgerückt 11:43
Eingerückt 12:05
Ausgerückte Fahrzeuge
KLFA-W
Ausgerückte Mannschaft
9 Mann
Zusätzliche Einsatzkräfte

RK Zistersdorf - 1 Fahrzeug
PI Hohenau - 1 Fahrzeug

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.